Was ist ein Server?

Der Server ist der Ort, auf dem deine Website gespeichert ist. Es gibt verschiedene Anbieter (Hosts), die Platz auf ihren Servern verkaufen. Die Kosten dafür variieren stark und wir haben Stunden damit verbracht zu recherchieren, welchen Anbieter wir nehmen. Entschieden haben wir uns für WebGo.

Warum WebGo?

Es geht immer billiger. Zum Beispiel, wenn man Speicherplatz auf ausländischen Servern kauft. Allerdings ist es dann nicht sicher, ob der Server sich an EU-Gesetze hält. Und du kannst schwerer einschätzen, ob der Anbieter wirklich seriös ist.

Billige oder kostenlose Webserver bieten für eine Business Website nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten. Schnelle Ladezeiten und damit Chancen auf ein gutes Google Ranking sind einfach nicht gegeben.

WebGo ist ein deutscher Server, mit sehr guten Bewertungen. Sie bieten verschiedene Pakete an, je nachdem wie viel Speicherplatz du brauchst. Für dich empfehlen wir das Basis-Paket, das kostet 4,95 € im Monat.

Was das für dich heißt

Wenn du Unser Standardpaket Website für 150 € buchst, registrieren wir deine Website für dich bei Webgo. Die Kosten dafür musst du allerdings selbst tragen. Wir finden das transparenter, als dir pauschal 100€ pro Jahr zu berechnen.

So kannst du selbst überprüfen wofür du eigentlich bezahlst. Du zahlst nicht mehr, als du auch bekommst.

An uns überweist du also bei einem Kauf nur 90€. Die Rechnung von Webgo über 59,40€ wird dir per Post zugestellt. Deine Website kannst du trotzdem sofort benutzen. Wir hoffen, dass ist nicht zu verwirrend. Weitere Kosten gibt es nicht.

Was ist, wenn ich ein Problem mit dem Server habe?

Für Probleme stellt WebGo eine Chatfunktion, telefonische Beratung und Email-Kontakt zur Verfügung, die wir selbst schon erfolgreich genutzt haben. Falls das nicht klappt, kannst du dich auch immer an uns wenden.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare zu "Serverkosten"